Ein Autoabo buchen und dann als Carsharing anbieten. (in-GL.de)

10.10.2022|Tags: , , , , |

Carsharing selbst ist zwar ein vielversprechendes Konzept, jedoch wird nur ein kleiner Teil der Autofahrer damit erreicht. Sinnvoller könnte es sein ein Autoabo zu teilen und damit beide Systeme zu verbinden. Die Idee ist, dass man sein Autoabo einem erweiterten Nutzerkreis wie Familie, Freunde oder Nachbarn zur Verfügung stellt. Das Autoabo kann besser genutzt werden und das Carsharing ist unproblematischer in kleinen Gruppen. Anbieter Vivelacar führt derzeit ein Pilotprojekt Namens One durch.