Ist die Kfz-Versicherung im Autoabo bereits enthalten?

Ja, das ist korrekt. Der Autoabo-Anbieter schließt bei seinem Versicherungspartner die Kfz-Versicherung für das Abo-Auto ab. In der Regel sind neben der Haftpflicht auch Teilkasko und Vollkasko im monatlichen Abopreis inkludiert. So müssen sich die Abonnenten um nichts kümmern, außer sich für die Höhe der Selbstbeteiligung zu entscheiden, wenn es dafür eine Auswahlmöglichkeit gibt.

Ein Paar macht sich Gedanken um einen guten Versicherungsschutz.

Warum gibt es dann noch eine Zusatzversicherung für das Autoabo?

Die Aboanbieter schließen Sammelpolicen für ihre gesamte Aboflotte ab, und diese können sich bei den einzelnen Anbietern unterscheiden. Die Aboanbieter handeln die Details mit den Versicherungen aus. Die Unterschiede können z.B. die unterschiedliche Behandlung von Ausnahmefällen für Schäden sein, die dann eine Deckungslücke ergeben. Des Weiteren bietet die Autoabo-Zusatzversicherung zusätzliche Leistung, die in der Inklusive-Versicherung nicht dabei sein können (siehe unten). Wenn Sie also noch bedenkenloser ein Autoabo abonnieren möchten, hilft die Abo-Zusatzversicherung weiter. Diese ist besonders interessant, wenn man bei verschiedenen Aboanbietern Fahrzeuge buchen möchte.

Die Autoabo-Zusatzversicherung im Überblick:

Die Autoabo-Zusatzversicherung wird vollständig unabhängig von der Kfz-Versicherung, die bereits vom Autoaboanbieter inkludiert wird, vom Abonnenten selbst abgeschlossen z.B. stellen wir Ihnen hier solche Angebote vor. Dies bedeutet, dass die Abo-Zusatzversicherung und die normale Kfz-Versicherung dann unabhängig voneinander bei zwei unterschiedlichen Versicherungsunternehmen laufen. Die Zusatz-Versicherung ist direkt auf Sie als Autoabonnent ausgerichtet und wird von Ihnen abgeschlossen. Auch ist sie nicht Fahrzeugbezogen, Sie könnten während der Laufzeit Autoabos von unterschiedlichen Anbietern abonnieren.

Was sind die Leistungen und Vorteile der Abo-Zusatzversicherung?

Die Leistungen können bei den einzelnen Anbietern abweichen, hier ein paar Beispiele für mögliche Leistungen:

  • Absicherung der Selbstbeteiligung

  • Absicherung von Deckungslücken wie bei „grober Fahrlässigkeit“

  • Fortführung Ihres Schadenfreiheitrabatts

  • Neuanlage eines Schadenfreiheitrabatts für Fahranfänger oder Versicherungseinsteiger.

Absicherung der Selbstbeteiligung.

Dies ist besonders interessant, wenn Ihre Abo-Anbieter nur eine höhere Selbstbeteiligung inkludiert und für sie das der einzige Hinderungsgrund wäre, das Abo nicht zu buchen. Die Zusatzversicherung übernimmt im Falle eines Kaskoschadens Ihre Selbstbeteiligung. Entweder vollständig oder bis zu einer vereinbarten Höhe. Nehmen wir an die Selbstbeteiligung beträgt 2.000,- Euro und die Zusatzversicherung übernimmt bis 1.000, – Euro. Damit kann Ihr Risiko deutlich minimiert werden.

Absicherung von Deckungslücken wie bei „grober Fahrlässigkeit“.

In den Bedingungen von Auto-Abo-Modellen sind nicht immer alle Arten von Unfällen abgedeckt, da manchmal „grobe Fahrlässigkeit“ nicht mitversichert ist. Beispiele für solch grobe Fahrlässigkeit sind etwa das Überfahren einer roten Ampel, Ablenkung durch Kinder, sodass der Fahrer sich nicht auf den Verkehr konzentrieren kann, Unfälle durch Alkoholeinfluss oder das Tippen auf dem Navigationsgerät mit darauffolgendem Unfall. Sollte dann ein Schaden nur anteilig vom Auto-Abo-Versicherer gezahlt werden, so übernimmt dann die Autoabo-Zusatzversicherung die Quotenabsicherung.

Erweiterter Versicherungsschutz für das Autoabo. Man sieht schützende Ende über dem Auto.

Fortführung Ihres Schadenfreiheitrabatts

Die Zusatzversicherung ermöglicht es, dass der eigene Schadenfreiheitsklasse (Kfz-Haftpflicht und Vollkasko) wird weitergeführt. Da die Kfz-Versicherung Ihres Abo-Autos auf den Abo-Anbieter läuft, sind sie nicht mehr, wie beim eigenen Auto in den Schadenfreiheitsrabatt involviert. Was aber dann schlecht wäre, wenn sie später wieder ein eigenes Auto besitzen möchten und eine günstige Versicherung möchten. Immerhin bleibt Ihr Schadenfreiheitsrabatt für sieben Jahre sowieso erhalten und von manchen Versicherungen kann man sich das sogar für noch länger garantieren lassen. Aber leider haben sie nicht mehr die Möglichkeit durch unfallfreies Fahren Ihren Rabatt weiter zu senken. Wie funktioniert es? Durch die Zusatzversicherung führt die Versicherung einfach nur Ihren Schadenfreiheitsrabatt weiter, den sie bei irgendeiner Kfz-Versicherung angesammelt haben. Nach Beendigung des Autoabos macht Ihnen die Versicherung ein Angebot und rechnet die im Abo gesammelten Jahre an.

Neuanlage eines Schadenfreiheitrabatts für Fahranfänger oder Versicherungseinsteiger.

Für Fahranfänger oder KFZ-Versicherungseinsteiger ist das Thema besonders wichtig, da sie nach ein paar Jahren unfallfreiem Fahren im Abo, bei einem Autokauf immer noch mit einem sehr hohen Beitrag in die Kfz-Versicherung starten würden. Mit einer Autoabo-Zusatzversicherung kann der Fahranfänger seine Situation deutlich verbessern. Zuerst profitiert der Fahranfänger von den günstigen Pauschalversicherungskonditionen im Autoabo, und nach der Autoabo-Zeit hat er dann einen niedrigeren Rabatt, d.h. dies ist eine interessante Option für Fahranfänger oder Versicherungseinsteiger, die teuren Einstiegskonditionen der Kfz-Versicherung zu umgehen.

Die Autoabo-Zusatzversicherung im Vergleich zu Mietwagenversicherung, Leihwagenversicherung und CDW-Versicherung.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Autoabo-Zusatzversicherung sich von herkömmlichen Mietwagenversicherungen, Leihwagenversicherungen und CDW-Versicherungen unterscheidet. Während diese Versicherungsarten oft auf kurzfristige Mietzeiträume abzielen, bietet die Autoabo-Zusatzversicherung eine langfristige Absicherung für Abonnenten, die regelmäßig Fahrzeuge im Rahmen eines Autoabonnements nutzen. Die Autoabo-Zusatzversicherung ist speziell auf die Bedürfnisse von Autoabo-Kunden zugeschnitten und bietet erweiterte Abdeckungsoptionen, die über die gängigen Mietwagenversicherungen hinausgehen. Dies ermöglicht den Abonnenten eine umfassende und langfristige Sicherheit bei der Nutzung von Abo-Fahrzeugen verschiedener Anbieter.

SUV Unter 600 Euro

Hybrid Unter 600 Euro

Anzeige
FINN